Korporation Ramersberg

Allmenden und Alpen

Die Korporation Ramersberg ist Eigentümerin von 240 ha Allmenden und Alpen. Die Allmenden und Alpen werden immer noch gemeinwirtschaftlich genutzt, d.h. die Hütten und Gebäude stehen im Eigentum der Korporation und werden von der Korporation unterhalten. Das Alppersonal wird von der Korporation angestellt und entschädigt. Die Korporationsalpen nutzenden Bauern zahlen pro Vieheinheit eine Auftriebsentschädigung zur Deckung der Kosten der Alpbewirtschaftung. Die Milcheträge (Käse und Butter) werden am Ende der Alpzeit anteilmässig unter den Auftreibern von Milchkühen verteilt. Wer Vieh auf die Alp auftreibt, ist auch zu Alpwerk verpflichtet. Jährlich werden so rund 250 Arbeitsstunden in den Unterhalt der Weiden und Wege investiert.
Allmendteile ohne Hüttenbetrieb werden parzellenweise unter den Nutzungsberechtigten verlost.

Alp Käsern

Die Alp Käsern ist durch ein Gerichtsurteil vom 25. Juli 1395 der Teilsame Ramersberg zugesprochen worden, und dazu im Jahr 1482 durch ein weiteres Gerichtsurteil auch noch das Kalberwengen. Käsern wird heute noch als Käsalp betrieben. In den rund hundert Alpsommertagen werden hier jedes Jahr zwischen 3500 und 4000 Kilo Alpkäse und rund 250 Kilo Butter produziert. 

Nachdem Wendi Kiser, der die Alp über 50 Jahre bewirtschaftet hat, per Ende 2013 in den Ruhestand getreten ist, amtet seit 2014 Willi Kiser als Alpsenn auf Käsern. Ihm zur Seite steht die Älplerin Erika von Rotz.

Alp Eisten und Allmend

Die Eistenalp und die Ramersberger Allmend werden als Rinderalpen bewirtschaftet. Rund 115 Rinder und Mutterkühe mit ihren Kälbern können hier jedes Jahr gesömmert werden. Toni Windlin betreut als Alphirt beide Alpen.

Allmendli und Asplistutz

Das Allmendli oberhalb des Dorfes Ramersberg und der Asplistutz im Zimmertal sind parzellenweise an die gemäss den Verordnungen nutzungsberechtigten Ramersberger Bauern verpachtet. Wenn die nutzungsberechtigten Pächter sich nicht über die Parzellen-Aufteilung einigen können, entscheidet das Los.

Gestaltung: diasign Typo & Grafik l Umsetzung TYPO3: mexan GmbH